Archives for February 2010

Parallelwelt in Hamburg

Foto: Planetarium Hamburg

DIE VERRCKTE WELT DER PARALLELUNIVERSEN

Wo leben wir eigentlich und wenn ja, wie oft? Vortrag und Diskussion mit Dr. Max Rauner, Redakteur bei ZEIT Wissen

Kein Witz: Unser Universum ist nur eines von unendlich vielen, und jeder Mensch hat Doppelgnger in Parallelwelten. Das behaupten serise Physiker, und sie meinen es ernst. Bisher spielten Philosophen, Schriftsteller und Regisseure mit der Idee der Vielen Welten, jetzt erobert sie die moderne Kosmologie. Max Rauner berichtet von einer Forschung, die die grte wissenschaftliche Revolution seit der kopernikanischen Wende auslsen knnte, und diskutiert Fragen, die jeden etwas angehen: Wer sind wir, wenn wir nicht mehr einzigartig sind? Werden wir unsere Doppelgnger jemals kennenlernen? Und haben die Physiker noch alle Tassen im Schrank?

Karten (8 Euro) gibt es hier.

Aliens (II)

Auf der Wissenschafts-Tagung AAAS in San Diego trat Frank Drake auf, der eine Gleichung fr die Suche nach Auerirdischen aufgestellt hat. Seit 50 Jahren suchen irdische Astronomen den Himmel vergeblich nach Signalen von Auerirdischen ab. Aber Drake ist optimistisch. “Ich gehe von rund 10.000 kommunikationsfhigen Zivilisationen in der Milchstrae aus,” sagte er Spiegel online. In 20 bis 30 Jahre werde man ein Signal empfangen. Andere Forscher vom Seti-Institut sind skeptisch, sie geben sich noch 250 Jahre Zeit.

Zweite Erde gesucht

Quarks & Co begleitet Forscher auf der Suche nach der zweiten Erde, und Ranga Yogeshwar erklrt, wie man die Exoplaneten aufsprt.

Auerdem wird hier sehr schn vorgerechnet, mit wie vielen auerirdischen Zivilisationen in unserer Milchstrae wir theoretisch jedes Jahr in Kontakt treten knnen die “Drake-Gleichung” des Astrophysikers Frank Drake von 1961. Quarks&Co hat eigene Zahlen eingesetzt. Ergebnis: “In einhundert Jahren knnen wir gerade mal mit einer einzigen auerirdischen Zivilisation Kontakt bekommen theoretisch. Doch noch immer sind einige Werte reine Spekulation. Sie sind daher herzlich eingeladen, Ihre ganz persnliche Einschtzung abzugeben und zu erleben, wie Ihre Angaben die Wahrscheinlichkeit fr auerirdisches Leben steigern oder senken.”

Unter den Buchtipps: Die verrckte Welt der Paralleluniversen.

Flug ans Ende der Welt

Rauner im Raumschiff

Whrend die Kosmologen noch ber Paralleluniversen diskutieren, kann man ja schon mal selbst nachschauen, ob es sie gibt. In diesem Video fliegt Max Rauner mit einem selbstgebauten Raumschiff bis an den Rand des sichtbaren Universums. Im Kontrollzentrum: Tobias Hrter. Unterwegs begegnen sie einem weien Zwerg, einer Supernova und dem Andromeda-Nebel. Am Ende gibt es ein kleines Problem.

Das Universum des Andrei Linde

Andrei Linde

Andrei Linde

Eine der schnen Seiten des Kosmologen-Daseins sind die vielen Konferenzen in aller Welt. Der Multiversums-Theoretiker Andrei Linde nutzt die Gelegenheit, um hyperreale Fotos zu machen und ein eigenes Universum auf flickr zu kreieren. Die Bilder tragen dann Namen wie “In a parallel universe”. Seine Fans sind entzckt.