News vom Urknall

Partystimmung unter Astrophysikern: Das Bicep2-Teleskop am Sdpol hat indirekte Hinweise auf die Existenz von urzeitlichen Gravitationswellen gefunden. Diese sind in den ersten Sekundenbruchteilen nach dem Urknall entstanden. Und das scheint die Inflationstheorie zu besttigen. Mehr dazu in unserem ZEIT-Artikel hier. Und wer an die Inflationstheorie glaubt, muss eigentlich auch das Multiversum akzeptieren. Das steht in unserem Buch, und das schreibt uns jetzt auch Andrei Linde wieder: “Any results supporting inflation support multiverse, though indirectly.” Und Max Tegmark schreibt uns: “Its a bad day for multiverse skeptics: now its harder for them to dismiss that inflation generically predicts an infinite space with duplicate earths by saying ‘inflation is its just a theory’.”

In diesem Video sieht man, wie Andrei Linde und seine Frau an der Haustr mit den Bicep2-Resultaten berrascht werden: