War Tycho Brahe Kopernikus-Fan?

Tycho Brahe

Tycho Brahe


Erste Leserrezension zu unserem Buch auf Amazon. Der Rezensent gibt vier von fnf Punkten, bemngelt aber: “Es ist unklar wieso z.B. Tycho Brahe als ‘Fan’ von Kopernikus bezeichnet wird. Tycho Brahe war stets gegen das Kopernikanische Modell.”

Tatschlich hat Brahe ein eigenes Modell des Universums vorgeschlagen: das geoheliozentrische Weltbild, einen Zwitter zwischen Ptolemischem und Kopernikanischem Entwurf. Die Erde ruht laut Brahe im Zentrum des Weltalls (wie bei Ptolemus) und wird von der Sonne und dem Mond umkreist, alle anderen Planeten kreisen aber (wie bei Kopernikus) um die Sonne. Trotzdem hat Brahe Kopernikus respektiert und verehrt. So schreibt der dnische Historiker Helge Kragh in Conceptions of Cosmos: “In 1574-75 Tycho gave a series of lectures at the University of Copenhagen in which he introduced the new world system of Copernicus ‘the second Ptolemy’, as he called him. He had much praise for the theory of the Polish astronomer and stated that he would deal in his lectures with the motion of the planets according to Copernicus and using his parameters; but, significantly, he would transfer them to an Earth at rest.”

Tycho Brahes Skizze des Universums

Tycho Brahes Skizze des Universums

Trackbacks