Lesung in Wiesbaden

Endlich kommen die Parallelwelten auch nach Wiesbaden. Tobias Hrter hlt am 22. Februar einen Vortrag ber die verrckte Welt der Paralleluniversen in der Landesbibliothek. Rheinstrae 55/57, 6 Euro Eintritt, 19:30 Uhr.

Multiversum in Mnchen

Ein Astronom entdeckt, wo Erde und Himmel sich treffen (1888)

Mnchner aufgepasst! Am Freitag, den 16. April, um 20 Uhr gibt es eine Lesung und Diskussion ber Paralleluniversen mit Tobias Hrter im Kunstraum 84GHz in Schwabing, Georgenstrae 84.

Max Rauner wird live vom Rand des Universums zugeschaltet. Falls noch Zeit bleibt, wird Tobias Hrter beweisen, dass die Seele unsterblich ist.

Die Lesung findet als 83. Jour fix bei 84 GHz statt. Dank an die Gastgeber!

Parallelwelten in Hamburg

Am Samstag, den 17. April um 19 Uhr sind die Paralleluniversen ein Thema bei den Vattenfall Lesetagen im Kulturzentrum Kampnagel. Besonders gespannt bin ich auf die Leiterin einer Elfenschule, die ich auf dem Podium treffen darf. Ich bringe Schrdingers Katze mit. Auszug aus dem Programm:

Die Knstlerin Ines Bargholz hat am Schaalsee eine Elfenschule gegrndet, um dem Zauber der Schpfung nachzuspren. Dr. Uwe Westphal fhrt gestresste Grostdter zu Froschkonzerten und rhrenden Hirschen. Und wer meint, Pflanzen seien dumm, darf sich von Wissenschaftsjournalist, Tierfilmer und TV-Moderator Volker Arzt gern eines Besseren belehren lassen. Christiane Neudeckers unheimliche Geschichten erzhlen von dem winzigen Spalt, der sich von Zeit zu Zeit in unserer scheinbar durchrationalisierten Welt auftut. In Silke Scheuermanns Gedichten erscheinen Werwlfe, Nixen und Feen. Wir sind nicht allein das zumindest behauptet Max Rauner nicht nur, er will es auch in einem Live-Experiment vorfhren.

SA 17.04.
19:00
8 Euro

Parallelwelt in Hamburg

Foto: Planetarium Hamburg

DIE VERRCKTE WELT DER PARALLELUNIVERSEN

Wo leben wir eigentlich und wenn ja, wie oft? Vortrag und Diskussion mit Dr. Max Rauner, Redakteur bei ZEIT Wissen

Kein Witz: Unser Universum ist nur eines von unendlich vielen, und jeder Mensch hat Doppelgnger in Parallelwelten. Das behaupten serise Physiker, und sie meinen es ernst. Bisher spielten Philosophen, Schriftsteller und Regisseure mit der Idee der Vielen Welten, jetzt erobert sie die moderne Kosmologie. Max Rauner berichtet von einer Forschung, die die grte wissenschaftliche Revolution seit der kopernikanischen Wende auslsen knnte, und diskutiert Fragen, die jeden etwas angehen: Wer sind wir, wenn wir nicht mehr einzigartig sind? Werden wir unsere Doppelgnger jemals kennenlernen? Und haben die Physiker noch alle Tassen im Schrank?

Karten (8 Euro) gibt es hier.

Paralleluniversum in Hamburg

Hier drin ist Schrdingers KatzeZur Erinnerung:

Mittwoch 27. Januar, 20:15 in der Thalia Buchhandlung Groe Bleichen in Hamburg: Vortrag und Diskussion mit Max Rauner und Schrdingers Katze. Vielleicht kommen auch ein paar Stringtheoretiker vom Desy. Ab 16 Jahre, fr Anfnger geeignet.

Weitere Infos bei Thalia.

Anfahrt

Zur Platzreservierung reicht eine Mail an: thalia.hamburg-grossebleichen@thalia.de
spontan kommen geht aber auch.

Lesung in Hamburg: 27.1.

Am 27. Januar hlt Max Rauner in Hamburg einen Vortrag ber die bizarre Theorie der Paralleluniversen. Fr Laien. Mit Diskussion – und Ausblick aufs Wasser.

Thalia Buchhandlung Groe Bleichen Nr. 19.

20:15 Uhr, 8 Euro Eintritt. Mehr hier.


Grere Kartenansicht