Achtung, hier spricht die Paralleluniversenpolizei

Eine Polizeitruppe, die durchs Multiversum patrouilliert darum soll es in einer neuen Fernsehserie Para Time der 20th Century Fox gehen. ber die Einzelheiten schweigt das Studio, durchgesickert ist nur, dass Matthew Graham mitmacht, bekannt durch Life on Mars, eine Science-Fiction-Serie der BBC.

Fox Picks Up Sci Fi Project From  Life on Mars Creator  Exclusive  Hollywood Reporter

(Life on Mars, BBC)

Produzent soll Steve Tzirlin sein, der aus der Star-Wars-Schmiede Lucas Film stammt.

Life on Mars ging um einen Polizisten, der sich im Jahr 1973 wiederfindet. Nach dieser zeitlichen Ausdehnung scheint sich sein Revier nun also auch rumlich zu weiten multiversenweit. Die Geschichte erinnert uns an die Kurzgeschichte All the Myriad Ways von Larry Niven, in dem ein Kommissar einen Mordfall im Multiversum untersucht und dabei ins moralische Chaos strzt. Siehe unser Buch Die verrckte Welt der Paralleluniversen, Seite 146.

Wir freuen uns auf mehr Multiversum auf der Mattscheibe.

(Quelle)

Groe Alienzhlung

Wie viele auerirdische Zivilisationen bevlkern die Milchstrae? Aufdieserneuen Webseite der BBC kann man es selbst ausrechnen. Die Berechnung beruht auf einer viel kritisierten, weil ganz und gar spekulativen Gleichung des amerikanischen Astronomen Frank Drake.

Multiversum bei Lady Gaga

Das Multiversum ist im Olymp der Populrkultur angekommen: bei Lady Gaga siehe bei 1:20
http://www.myvideo.de/watch/8017654/Lady_Gaga_Born_This_Way

Unser Buch als Taschenbuch

“Die verrckte Welt der Paralleluniversen” gibt es jetzt als Taschenbuch. Es kostet 9,95 Euro. Im Buchhandel oder vom Verlag oder von Amazon. Und ist aktueller denn je!

Neues Multiversum-Buch

Auch Brian Greene hat jetzt ein Buch ber Parallelwelten geschrieben. Der New Scientist fragte ihn, ob das Multiversum sein Leben verndert. Antwort: “So when I’m in the grocery store buying orange juice, does it affect me? Not at every moment. But when I’m walking along and thinking about the nature of life and the work that I do, does it affect me? It does, because these ideas affect my sense of what’s real.”

Hubble sieht Babygalaxie

Ultra Deep Field heit das Projekt, in dem das Hubble-Teleskop versucht, so weit wie mglich ins All zu sphen. Neuer Rekord: Eine Galaxie, die 480 Millionen Jahre nach dem Urknall entstanden ist. Kritiker halten die Nasa-Meldung allerdings fr zweifelhaft. Es knnte auch Rauschen im Detektor sein, sagt der Astronom Naveen Reddy in Wired. Wenigstens kein Fliegendreck! Und hier ist die Galaxie:
Bild: Nasa